Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Simon Trpceski

    Simon Trpceski
  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Künstler

Hier finden Sie die von uns exklusiv vertretenen Dirigenten, Solisten, Ensembles und Sinfonieorchester.
» zur Künstlerübersicht

Tourneen

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Tourneen und Programme unserer Barockensembles und Sinfonieorchester vor. » aktuelle Tourneen

Kammermusik

Unsere Solisten spielen in verschiedenen Kammermusikformationen unterschiedliche Programme. » Hier gelangen Sie zu den Vorschlägen.

News

  • Choreograph Yaman Okur rückt Haydns "Schöpfung" in anderes Licht

    Zu drei Teilen aus Haydns "Schöpfung" , welche am 2. Juni 2016 im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele in der Dresdner Kreuzkirche ausfgeführt wurde, hat Yaman Okur eine beachtenswerte Choreographie mit modernen Breakdance und Pop-Elementen entworfen. Publikum und Presse drückten gleichermaßen ihre Begeisterung aus:

    Sächsische Zeitung
    "Ungewohnte Ergänzung: Nach Ideen von Yaman Okur wurden drei Passagen von den jungen Tänzern Maelle, Dafne, Peter und Gionlorenzo illustriert und gekontert. Mit figurellen Bildern hinterfragten Sie Gut und Böse, Versuchung und Widerstand. Eine überzeugende Melange aus instrumentaler, vokaler und choreographischer Deutung. Ein wirklich großer Abend."

    Dresdner Neueste Nachrichten
    "Yaman Okurs Choreographie mit vier Tänzern hat das Werk nicht verändert, aber ergänzt. Schön, dass sie nicht permanent als Untermalung ablief, sondern in drei Sequenzen eine in vieler Hinsicht spannende Erweiterung war. [...] Zu den Chorpassagen und in ihrer tänzerischen Anlage, mit moderen und Pop-Elementen, war es eine bemerkenswert starke Darstellung."

    weiterlesen
  • Tal & Groethuysen auf den Schwetzinger SWR Festspielen

    Am Mittwoch, den 18.05.2016, spielte das Klavierduo Tal & Groethuysen auf den Schwetzinger SWR Festspielen.
    Die Pianisten präsentierten ein Programm rund um den Komponisten Franz Schubert:

    20 Ländler D 366 (+D814) (4 hg. J. Brahms) (15 Min.)
    Divertissement à la hongroise g-Moll D 818  (31 Min.)
    Variationen (8) über ein eigenes Thema As-Dur D 813 (1630 Min.)
    Fantasie (für Klavier zu vier Händen) f-Moll D 940 (18 Min.)

    Lesen Sie hier erste Pressestimmen:

    weiterlesen
  • „Traumhafte Interpretationen“ und „ein Fest atemberaubender Geschwindigkeit“

    Das Konzert von Andrea Marcon bei den Schwetzinger SWR Festspielen am 07. Mai 2016 begeisterte nicht nur das Schwetzinger Publikum, sondern auch die Presse. Der Dirigent präsentierte gemeinsam mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und dem Pianisten Francesco Piemontesi ein Mozart-Programm. Den Auftakt bildete die Ouvertüre zur Oper „Die Hochzeit des Figaro“, gefolgt von seinem Konzert für Klavier und Orchester in C-Dur KV 503. Den fulminanten Abschluss bildete die Sinfonie Nr. 41 in C-Dur KV 551, besser bekannt unter dem Namen Jupitersinfonie.

    Lesen Sie einige Pressestimmen:

    weiterlesen
  • Gautier Capuçon spielt am Pfingstwochenende in der Berliner Philharmonie

    Am 13. und 14. Mai 2016 spielt Gautier Capuçon das Konzert "Tout un monde lointain..." für Violoncello und Orchester von Dutilleux in der Philharmonie Berlin. Begleitet wird er vom DSO Berlin unter der Leitung von Tugan Sokhiev. Das Konzert wird live auf ARTE Concert übertragen und im Anschluss daran für weitere 6 Monate online zu sehen sein.

     

    weiterlesen
  • David Garrett auf Tour mit einem Recital Programm und mit Tschaikowskys Violinkonzert

    Im Mai 2016 ist David Garrett mit dem Pianisten Julien Quentin auf Recital Tournee.
    Termine: 08. Mai Saarbrücken, 09.Mai Nürnberg, 10. Mai München, 12. Mai Straßburg, 13. Mai Mannheim, 15. Mai Stuttgart, 16. Mai Berlin, 19. Mai Hamburg, 26. Mai Essen, 27. Mai Hannover, 28. Mai Paris, 30. Mai Freiburg und 31. Mai Bonn.
    Des Weiteren wird David Garrett in diesem Monat zweimal das Violinkonzert von Tschaikowsky zur Aufführung bringen:
    Am 18. Mai mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter Omer Meir Wellber in der Frauenkirche Dresden und am 23. Mai mit der Russischen Nationalphilharmonie unter Vladimir Spivakov in der Tchaikovsky Concert Hall Moskau.

    weiterlesen

Weigold&Böhm

Die Weigold & Böhm International Artists & Tours GmbH zählt zu den führenden deutschen Künstleragenturen im klassischen Musikbereich mehr

Kontakt

Thünefeldstrasse 5 | D-82299 Türkenfeld

Tel: +49 81 93 23 61 20-0
Fax: +49 81 93 23 61 20-9
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!