Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Simon Trpceski

    Simon Trpceski
  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Künstler

Hier finden Sie die von uns exklusiv vertretenen Dirigenten, Solisten, Ensembles und Sinfonieorchester.
» zur Künstlerübersicht

Tourneen

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Tourneen und Programme unserer Barockensembles und Sinfonieorchester vor. » aktuelle Tourneen

Kammermusik

Unsere Solisten spielen in verschiedenen Kammermusikformationen unterschiedliche Programme. » Hier gelangen Sie zu den Vorschlägen.

News

  • Konzertankündigung: Katia und Marielle Labèque beim Beethovenfest Bonn

    Love Stories: Unter diesem Motto präsentieren Katia und Marielle Labèque am 05.10.2016 beim Beethovenfest ein spannendes Crossover-Projekt. Die symphonischen Tänze aus Bernsteins "West Side Story" werden mit Hip-Hop verbunden, hinzu kommen Percussion, Live-Elektronik, zeitgenössischer Tanz und eine neue Komposition von David Chalmin.

    weiterlesen
  • Katia und Marielle Labèque veröffentlichen bei der Deutschen Grammophon

    Das französische Klavierduo Katia und Marielle Labèque wird seine nächste CD-Einspielung bei der Deutschen Grammophon veröffentlichen. Die neue CD widmet sich Werken von Debussy und Strawinsky und erscheint im November 2016. Bereits jetzt ist die CD "Minimalist Dream House" mit Werken von Cage, Glass, Pärt, Séguinier u.a. als Wiederveröffentlichung bei der Deutschen Grammophon als Doppel-CD erhältlich. Zudem präsentiert das Label Anfang November auf sechs CD's eine Sammlung der beeindruckendsten Einspielungen der Schwestern Labèque.

    weiterlesen
  • Gautier Capuçon auf Tour mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg und Kent Nagano

    Mit vier Konzerten ist der französische Cellist Gautier Capuçon auf Tour durch Südamerika. Mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg spielt er Strauss' Don Quixote unter der Leitung von Kent Nagano. Zudem kommt die erste Sinfonie von Johannes Brahms zur Aufführung. Bereits am 18. und 19.09.2016 wurde mit demselben Programm die Saison 16/17 des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg eröffnet.

    weiterlesen
  • Anima Eterna Brugge begeistert das Publikum in Erlangen mit Antonín Dvořák

    Unter der Leitung von Jos van Immerseel brillierte Anima Eterna mit Antonín Dvořáks Werken. Neben der symphonischen Dichtung "Der Wassermann" op. 107 interpretierte das Orchester die bekannte Symphonie Nr. 9 "Aus der Neuen Welt" op. 95. "(...) Das Ensemble Anima Eterna zeigte bereits bei seiner Ausgestaltung des pompösen (...) Allegro, dass es diese wunderbare, im Wechselspiel von wuchtiger Dramatik und stimmungsvoller Melancholie angesiedelte, von synkopierten Rhythmen geprägte Musik vortrefflich zu gestalten versteht. Sein spezifisches, sich am Originalklang der Dvořák-Zeit orientierendes Spiel, das zum Markenzeichen des Orchesters gehört, war beeindruckend, zumal es der präzise und einfühlsam dirigierende Jos van Immerseel verstand, seine Musiker so zu motivieren, dass diese originelle, auf ein neues Hörerlebnis zielende Interpretation das Publikum begeisterte.

    Das melodiöse Largo im zweiten Satz, das anschließende, in Form eines Tanzes komponierte Scherzo und das furiose Finale, all das wurde so dargeboten, dasse ein authentische, aufregende Interpretation dieser "globalisierten" Musik, die den Klangvorstellungen des Komponisten Dvořák voll entsprach, vermittelt werden konnte." (Nürnberger Nachrichten, Diethard Hennig, 17.09.2016)

    weiterlesen
  • NDR Hamburg begrüßt Philippe Jaroussky als Artist in Residence

    Als Artist in Residence des NDR Hamburg wird Philippe Jaroussky mehrere Konzerte in der Saison 2016 / 17 in Hamburg geben.

    Ein fulminanter Start in die Residency bot das Eröffnungskonzert der Saison am 09. September 2016 gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter Thomas Hengelbrock. Während dieses Konzerts interpretierte der Countertenor "Les Sonnets de Louise Labé" von Marc-André Dalbavie.

    Am 08. November 2016 folgt ein Konzert mit dem Freiburger Barockorchester, das sich Werken von Bach und Telemann widmen wird.

    Ein besonderes Highlight bietet das große Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie Hamburg am 21. Januar 2017, während dessen Philippe Jaroussky als einer der Solisten auftreten wird - wobei das Programm noch ein Geheimnis bleibt!

    Zum Abschluss der Residency präsentiert der Sänger im Mai 2017 gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und Thomas Hengelbrock Werke von Hector Berlioz.

    Finden Sie hier das Präsentationsvideo des neuen Artist in Residence.

     

    weiterlesen

Weigold&Böhm

Die Weigold & Böhm International Artists & Tours GmbH zählt zu den führenden deutschen Künstleragenturen im klassischen Musikbereich mehr

Kontakt

Thünefeldstrasse 5 | D-82299 Türkenfeld

Tel: +49 81 93 23 61 20-0
Fax: +49 81 93 23 61 20-9
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!