Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Simon Trpceski

    Simon Trpceski
  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Künstler

Hier finden Sie die von uns exklusiv vertretenen Dirigenten, Solisten, Ensembles und Sinfonieorchester.
» zur Künstlerübersicht

Tourneen

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Tourneen und Programme unserer Barockensembles und Sinfonieorchester vor. » aktuelle Tourneen

Kammermusik

Unsere Solisten spielen in verschiedenen Kammermusikformationen unterschiedliche Programme. » Hier gelangen Sie zu den Vorschlägen.

News

  • Jean Rondeau beginnt seine Residency beim Musikfest Bremen 2016

    In einer 3 Konzerte umfassenden Residency präsentiert das Musikfest Bremen Jean Rondeau: 3 Künstlerkonstellationen mit 3 Programmen in 3 Konzertsälen in und um Bremen zwischen dem 27.8. und 31.8.2016. Zudem wird Jean Rondeau der diesjährige Förderpreis des Musikfest Bremen und Deutschlandfunk verliehen - wir gratulieren!!

    weiterlesen
  • "Ein aufgehender Stern im internationalen Musikmarkt": die junge Cellistin Raphaela Gromes

    In Raphaela Gromes' junger Karriere häufen sich die Meilensteine: sie gewann den Deutschen Musikwettbewerb 2016, ist von Sony seit 2016 exklusiv unter Vertrag genommen und hat nun mit ihrem Duopartner, dem Pianisten Julian Riem, ihre erste CD bei Sony eingespielt. 2017 wird sie unter dem Titel "Serenata Italiana" veröffentlicht. Jesko Schulze-Reimpell (Donaukurier) hat sie für ein Interview anlässlich eines Konzertes, das sie am 19. Januar 2017 mit dem Bläserensemble der Württembergischen Philharmonie Reutlingen beim Konzertverein Ingolstadt spielen wird, getroffen. Raphaela Gromes, einen "aufgehenden Stern im internationalen Musikmarkt" (...), von dem ein Charme ausgeht, "dem man einfach erliegen muss". Und um eines einmal vorwegzunehmen: "Ihr steht eine große Karriere bevor"!

    weiterlesen

  • Ensemble Nevermind debütierte beim Rheingau Musik Festival, 10.08., 20 Uhr

    Sein glorreiches Debüt beim Rheingau Musik Festival feierte das junge französische Ensemble Nevermind am 10.08.2016 in der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung attribuiert: "Edel, erlesen, elegant" (Guido Holze, 13.8.2016)

    weiterlesen
  • Simon Trpceski springt ein für Jean-Yves Thibaudet: "Wahrlich ganz große Kunst"

    Ein jeder der Konzertbesucher dürfte wohl am Ende des Konzerts froh gewesen sein, seine Karte nicht zurückgegeben zu haben. Für Jean-Yves Thibaudet, der aus persönlichen Gründen das Recital bei festivo Aschau am 2.8.2016 nicht spielen konnte, sprang kurzfristig Simon Trpceski ein - und bereitete seinem Publikum einen Hörbenuss allererster Güte; "wahrlich ganz große Kunst. Von Anfang an nahm sein Spiel gefangen." (ovb-online, 4.8.2016) weiterlesen

  • Das Venice Baroque Orchestra gibt das Abschlusskonzert des Musikfests Kreuth 2016

    Das Venice Baroque Orchestra hat das diesjährige Musikfest Kreuth mit einem Konzert in der Pfarrkirche St. Quirinus Tegernsee beschlossen.

    Präsentiert wurde ein barockes Programm mit Werken von Antonio Vivaldi, Antonio Caldara und Pietro Antonio Locatelli. Bereits im Voraus war sich die Presse bewusst, dass das Konzert „unbekümmerte Leichtigkeit bei höchstvirtuosen Musikern [verspricht]“. (merkur.de, 28.07.2016, Sonja Still)

    Und dieses Versprechen hielt das Venice Baroque Orchestra: „Das italienische Ensemble, eigentlich selbst schon ein Ereignis, gab den Rahmen für ein Erlebnis höchster Güte.“ (merkur.de, 31.07.2016, Sonja Still)

    weiterlesen

Weigold&Böhm

Die Weigold & Böhm International Artists & Tours GmbH zählt zu den führenden deutschen Künstleragenturen im klassischen Musikbereich mehr

Kontakt

Thünefeldstrasse 5 | D-82299 Türkenfeld

Tel: +49 81 93 23 61 20-0
Fax: +49 81 93 23 61 20-9
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!