Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Künstler

Hier finden Sie die von uns exklusiv vertretenen Dirigenten, Solisten, Ensembles und Sinfonieorchester.
» zur Künstlerübersicht

Tourneen

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Tourneen und Programme unserer Barockensembles und Sinfonieorchester vor. » aktuelle Tourneen

Kammermusik

Unsere Solisten spielen in verschiedenen Kammermusikformationen unterschiedliche Programme. » Hier gelangen Sie zu den Vorschlägen.

News

  • Nicola Benedetti - Hochdifferenziert. Unanfechtbar. Musikalisch

    Die Geigerin Nicola Benedetti spielte am 10.12.2017 mit dem Gürzenich Orchester unter Karl-Heinz Steffens Beethovens Violinkonzert in der Philharmonie Köln. Der Kölner Stadtanzeiger ist vom "energiereichen, schlanken, hellen Ton [...] ohne jedes romantisierende Sentiment" begeistert. (Kölner Stadtanzeiger)
    Die italienisch-schottische Geigerin zeigte durch die Kadenz am Schluss des ersten Satzes Ihre Wurzeln und verwirklichte eine schottische Volksweise in Ihrem Spiel.

    weiterlesen
  • Giuliano Carmignola spielt sich direkt in die Herzen der Zuschauer

    Beim Konzert am 23.11. 2017 in Künzelsau begeistert Giuliano Carmignola mit dem B-Dur Konzert und dem Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 in D-Dur von W.A. Mozart. "Der italienische Violinist gilt als einer der besten europäischen Solisten an diesem Instrument. Vollkommen zu Recht, wie man schnell feststellen kann. Es ist mucksmäuschenstill im voll besetzten Reinhold-Würth-Saal. Man glaubt den Atem anhalten zu müssen. Besonders dann, wenn er zu seinen langen Soli ansetzt."(Andreas Dehne, Hohenloher Zeitung) Die Stimmung im Saal ist atemberaubend und zauberhaft schön. Für die Zuschauer ein sehr bewegendes und emotionales Ereignis. Bitte mehr davon!

    weiterlesen
  • Junge Musiker zu entdecken ist eine Freude - Raphaela Gromes

    "Die Münchner Cellistin Raphaela Gromes, 25, ist so ein Talent, auf das man Acht geben muss", schreibt die Süddeutsche Zeitung. Die besonders ausgefeilte Technik und ihr konzentriertes Spiel begeisterten das Publikum und machen den Abend am 23.11.2017 besonders angenehm. Die leichten und beweglichen Hände, die das Cello zum Singen bringen, bewegte nicht nur Kritiker, sondern auch das Publikum. 

    weiterlesen
  • Philippe Jaroussky mit Freiburger Barockorchester für Grammy nominiert

    Was für die Filmindustrie der Oscar, ist für die Musikbranche der Grammy – die höchste internationale Auszeichnung überhaupt. Das Freiburger Barockorchester wurde nun erneut für diese Auszeichnung nominiert. Am 28. November wurden die Nominierungen für 2018 in New York bekannt gegeben. In der Kategorie „Bestes klassisches Solo-Gesangsalbum“ ist das Freiburger Barockorchester nominiert mit der CD-Produktion " Sacred Cantatas", gesungen von Philippe Jaroussky.

     

    weiterlesen
  • "Frische Barockmusik" serviert vom Ensemble Nevermind

    Das jüngste Konzert bestritt das französische Barockensemble "Nevermind", Anna Besson (Flöte), Louis Creac'h (Violine), Robin Pharo (Viola da Gamba) und Jean Rondeau (Cembalo). Die Zeughauskonzertreihe, die dieses Jahr nur aus jungen Musikern besteht, begeistert das Publikum. Die Zeitung ist fasziniert: "ein herzliches Miteinander prägt ihr ungemein erfrischendes Spiel." (RPonline, Hansgeorg Marzinkowski). Wir können uns dieser Meinung nur anschließen.

    weiterlesen

Weigold&Böhm

Die Weigold & Böhm International Artists & Tours GmbH zählt zu den führenden deutschen Künstleragenturen im klassischen Musikbereich mehr

Kontakt

Thünefeldstrasse 5 | D-82299 Türkenfeld

Tel: +49 81 93 23 61 20-0
Fax: +49 81 93 23 61 20-9
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!