Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Anima Eterna Brugge mit Jos van Immerseel

Drei Konzerte gab Jos van Immerseel mit seinem Orchester Anima Eterna Brugge in Ludwigshafen und Wilhemshaven. Jos van Immerseel, als Dirigent und Pianist am Hammerklavier, spielte mit seinem Orchester ausschließlich Musik der Wiener Klassik und überzeugte sein Publikum. 

Karl Georg Berg, Rheinpfalz vom 30.11.2018 in seiner Konzertbesprechung: [...]Den Auftakt machte aber Mozarts Serenata notturna KV239[...]Anima Eterna noch ohne Jos van Immerseel am Pult reizte alle Facetten des Werks aufs Schönste aus. Allein die geschmackvollen Auszierungen waren ein Genuss.[...]


Über Beethovens C-Dur Klavierkonzert: [...]Mit seinem höchst beredten und detailgenauen, dabei völlig unaufgeregten Spiel zeigte Jos van Immerseel dabei sehr nachdrücklich und überzeugend, wie die Klangverhältnisse in einem Beethoven'schen Klavierkonzert wirklich sind - und wie viel Geist und musikalische Charakterzeichnung im Solopart von Opus 15 stecken. [...]