Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Großer Erfolg für die Audi Sommerkonzerte 2020

Großer Erfolg für die Audi Sommerkonzerte 2020 unter der künstlerischen Leitung von Lisa Batiashvili! Unter dem Motto "Together for Music" fanden sich zum 30. Jubiläumsjahr von 02. bis 05. Juli 2020 hochkarätige Künstler/innen zu einer Online-Ausgabe des Festivals zusammen.

Das Festival erreichte online um die 73.000 Besucher in 31 Ländern. Umso größer ist die Vorfreude auf das Festival 2021!

Lisa Batiashvili selbst war am 02. Juli mit dem Forellenquintett von Franz Schubert zu erleben:

„Das hochkarätige Quintett mit der gefeierten deutsch-japanischen Pianistin Alice Sara Ott, Festival-Leiterin Lisa Batiashvili (Violine), Antoine Tamestit (Bratsche), Maximilian Hornung (Violoncello) und Nabil Shehata (Kontrabass) ließ sich mit sichtlicher Freude auf das literarische Konzert-Experiment ein. In beeindruckendem Zusammenspiel und voll spürbarer Konzentration schufen die Musiker mit Franz Schuberts (1797 bis 1828) bekanntem Klavierquintett für ihre Gäste vor Ort und im Netz eine ganz besondere Naturerfahrung.“ (04.07.2020, Neuburger Rundschau, Elke Böcker)

Weiterlesen

"City Lights" als CD-Tipp von SWR 2

Am 13.07.2020 hat SWR 2 Treffpunkt Klassik das Album "City Lights" von Lisa Batiashvili als CD-Tipp vorgestellt.
Die vollständige Besprechung finden Sie unter folgendem Link.

Lisa Batiashvili im Interview mit Crescendo

Violinistin Lisa Batiashvili führte ein spannendes Interview mit dem Klassik-Magazin Crescendo.
Im Gespräch mit Rüdiger Sturm spricht sie vor allem über ihr Album "City Lights".
Das Interview finden Sie unter folgendem Link.

Lisa Batiashvili in der BR-Fernsehsendung Capriccio

Lisa Batiashvili ist am 07.07.2020 in der Fernsehsendung "Capriccio" des BR zu erleben. Ab 22 Uhr präsentiert die Violinistin ihr neues Album "City Lights", das im Juni erschienen ist.

Die Sendung ist unter folgendem Link zu sehen.

Audi Sommerkonzerte 2020 starten online !

Die Audi Sommerkonzerte 2020 unter der künstlerischen Leitung von Lisa Batiashvili finden von 02. bis 05. Juli 2020 online statt !

Unter dem Motto "Together for Music" finden sich zum 30. Jubiläumsjahr hochkarätige Künstler/innen zu einer Online-Ausgabe des Festivals zusammen.
Lisa Batiashvili ist am 02. Juli mit dem Forellenquintett von Franz Schubert zu erleben, am 05. Juli spielt sie mit der Camerata Salzburg unter François Leleux Auszüge aus ihrem neuen Album "City Lights".

Das vollständige Festivalprogramm finden Sie unter folgendem Link.

Die Konzerte werden auf www.audimedia.tv, www.theviolinchannel.com, sowie dem YouTubeKanal@Audi übertragen:

02. Juli 2020, “The Power of Nature”: https://youtu.be/O1iQclv6YZw
03. Juli 2020, “Music Essentials”: https://youtu.be/3qQ3P17_jqg
04. Juli 2020, “Beethoven Around the World”: https://youtu.be/NMn5OPjLg4c
05. Juli 2020, “Together for Music”: https://youtu.be/eBljoP2VGgQ

Das ursprünglich für 2020 geplante Festivalprogramm „Lights of Europe“ wird nach 2021 verschoben.