Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Lisa Batiashvili weiht TONALi Konzertsaal ein

Die Geigerin Lisa Batiashvili hat am 24.1. 2018 den neuen TONALi Konzertsaal eingeweiht. Es war die erste öffentliche Veranstaltung in dem neuen Saal in Hamburg. Der Raum hat zwar niedrige Decken ist jedoch hell und der Klang kann sich gut ausbreiten. Der erste Eindruck von Lisa Batiashvili: "Erstmal sehr intim und sehr warm." Weiter berichtet Sie, dass man sich mittendrin fühlt und die Energie spüren kann. "Die Einstellung, die Offenheit, ich glaube, es gibt einfach keine Barriere zwischen Publikum und den Menschen auf der Bühne, das ist einfach das Schöne."(25.1.2018, NDR, Anna Novak)
Lisa Batiashvili spielte gemeinsam mit der PIanistin Milana Chernyavska Werke von Prokofjew und Debussy.

Weiterlesen

Lisa Batiashvili wird ab 2019 Künstlerische Leiterin der Audi Sommerkonzerte

Im kommenden Jahr übernimmt Lisa Batiashvili für zunächst zwei Jahre die Künstlerische Leitung und damit erstmalig eine solche Position.

Parallel zu ihrer damit verbundenen Tätigkeit wird Lisa Batiashvili natürlich auch mit eigenen Konzerten präsent sein.

Weiterlesen

Lisa Batiashvili bei Eins zu Eins. Der Talk.

Am 15.1.2018 war Lisa Batiashvili bei "Eins zu Eins. Der Talk" im Bayrischen Rundfunk. Sybille Giel hat mit ihr gesprochen und ein ganz vortreffliches Gespräch ist entstanden. Hier könnt Ihr ihre neue CD erwerben. Das Interview findet Ihr unter diesem Link.

Durch ihr Studium bei Ana Chumachenco und Mark Lubotski fand Lisa Batiashvili bereits im Alter von 16 Jahren internationale Anerkennung als jüngste Teilnehmerin beim Sibelius Wettbewerb. Ihr wurden zwei ECHO Klassik Awards, der MIDEM Classical Award, der Choc de l’année, der Accademia Musicale Chigiana International Prize, der Schleswig-Holstein Musik Festival Leonard Bernstein Award und der Beethoven Ring Bonn verliehen.

Die georgisch-stämmige Violinistin hat enge und beständige Beziehungen zu einigen der weltbesten Orchester aufgebaut. Darunter New York Philharmonic, der Staatskapelle Berlin, den Berliner Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Chamber Orchestra of Europe und dem London Symphony Orchestra. Von Musical America wurde ihr die Auszeichnung „Instrumentalist of the Year 2015“ verliehen.

 

Bald ist es so weit...Veröffentlichung der CD von Lisa Batiashvili am 2.2.2018

Deutsche Grammophon hat für den 2. Februar 2018 ein neues Album von Lisa Batiashvili angekündigt. Die Geigerin spielt die beiden Violinkonzerte und Auszüge aus drei Balletten von Prokofjew: hochgespannte Geigenmusik, modern und romantisch zugleich.

"Dass die 1979 in Tiflis geborene Künstlerin zu den seltenen Erscheinungen einer Frühvollendeten gehört, die bereits jetzt, in ihren Dreißigern als eine große Geigerin bezeichnet werden darf, hat sie zuletzt mit Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin eindrucksvoll unter Beweis gestellt."(Klassikakzente, 14.12.2017)

Die CD kann man hier vorbestellen und auch schon mal einen Blick drauf werfen.

Neue CD-Veröffentlichung am 2.Feburar - Lisa Batiashvili

Deutsche Grammophon hat für den 2. Februar 2018 ein neues Album von Lisa Batiashvili angekündigt. Die Geigerin spielt die beiden Violinkonzerte und Auszüge aus drei Balletten von Prokofjew: hochgespannte Geigenmusik, modern und romantisch zugleich.

"Dass die 1979 in Tiflis geborene Künstlerin zu den seltenen Erscheinungen einer Frühvollendeten gehört, die bereits jetzt, in ihren Dreißigern als eine große Geigerin bezeichnet werden darf, hat sie zuletzt mit Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin eindrucksvoll unter Beweis gestellt."(Klassikakzente, 14.12.2017)