Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

„Fantastique“ - Silver Telly Award für Lisa Batiashvili!

Für die Audi Sommerkonzerte 2019 kreierte Lisa Batiashvili als künstlerische Leiterin des Festivals mit ihrem Team fantastische Social-Media-Clips: „Fantastique“!
In der Kategorie Branded Content wurde ihnen nun dafür ein Silver Telly Award verliehen.

Erstmals in New York City im Jahr 1979 präsentiert, ehren die Telly Awards die besten filmischen Werke, die im Fernsehen oder online gezeigt werden. Allein im vergangenen Jahr gab es über 12.000 Bewerbungen aus aller Welt. Die Jury besteht aus 200 Fachkräften im Bereich Film und Werbung.

Herzlichen Glückwunsch!

Lisa Batiashvili spielte mit dem DSO Berlin unter Robin Ticciati

Lisa Batiashvili war am 04.10.2020 in der Philharmonie Berlin und am 07.10.2020 in der Tonhalle Düsseldorf mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zu hören. Unter der Leitung von Robin Ticciati interpretierte sie das Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19 von Sergej Prokofjew:

„Lisa Batiashvili, die Solistin, spielt ihren Part mit anrührender Natürlichkeit und so unverstellt, wie es Prokofjews hier ebenfalls kindlich unverstellte Musik braucht. Genießerisch spürt die Geigerin den klanglichen Aromen und Düften nach, wissend, dass zum Genuss auch das Maß gehört, dem Batiashvili ihr Spiel immer unterwirft. Ticciati, selbst mit Neigung und Fähigkeit zu spielerischer Duftigkeit, steigt ebenso freudvoll in die Aromatherapie mit ein wie seine Musikerinnen und Musiker.“ (Berliner Zeitung, 05.10.2020, Clemens Haustein)

Weiterlesen

Lisa Batiashvili spielt mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

Lisa Batiashvili spielt mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Robin Ticciati.
Sie interpretiert das Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19 von Sergej Prokofjew.

Zu erleben ist sie am 04.10. in der Philharmonie Berlin, sowie am 07.10. in der Tonhalle Düsseldorf.
Es sind noch wenige Karten verfügbar !

Lisa Batiashvili spielt ergreifenden Saisonstart in der Elbphilharmonie Hamburg

Die Geigerin Lisa Batiashvili eröffnete am 01. und 02.09.2020 gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Alan Gilbert die Saison 2020 / 21 in der Hamburger Elbphilharmonie. Die Musiker spielten Prokofjews 1. Violinkonzert D-Dur - nach der langen Pause ein besonders berührender Moment:

„Für sich genommen ist das nicht schlimm; gerade zusammen mit der fantastischen Lisa Batiashvili ergibt sich in den lyrischen Momenten des Prokofjew-Konzerts ein bezauberndes Zusammenspiel von Solistin und Orchester. […] Die brillante Solistin steht im Fokus des Geschehens.“ (Flensburger Tageblatt, 03.09.2020, Ralf Döring)

Weiterlesen

Großer Erfolg für die Audi Sommerkonzerte 2020

Großer Erfolg für die Audi Sommerkonzerte 2020 unter der künstlerischen Leitung von Lisa Batiashvili! Unter dem Motto "Together for Music" fanden sich zum 30. Jubiläumsjahr von 02. bis 05. Juli 2020 hochkarätige Künstler/innen zu einer Online-Ausgabe des Festivals zusammen.

Das Festival erreichte online um die 73.000 Besucher in 31 Ländern. Umso größer ist die Vorfreude auf das Festival 2021!

Lisa Batiashvili selbst war am 02. Juli mit dem Forellenquintett von Franz Schubert zu erleben:

„Das hochkarätige Quintett mit der gefeierten deutsch-japanischen Pianistin Alice Sara Ott, Festival-Leiterin Lisa Batiashvili (Violine), Antoine Tamestit (Bratsche), Maximilian Hornung (Violoncello) und Nabil Shehata (Kontrabass) ließ sich mit sichtlicher Freude auf das literarische Konzert-Experiment ein. In beeindruckendem Zusammenspiel und voll spürbarer Konzentration schufen die Musiker mit Franz Schuberts (1797 bis 1828) bekanntem Klavierquintett für ihre Gäste vor Ort und im Netz eine ganz besondere Naturerfahrung.“ (04.07.2020, Neuburger Rundschau, Elke Böcker)

Weiterlesen