Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Zauberkunst an zwei Konzertflügeln - Tal & Groethuysen in Erkelenz

Das Deutsch-Israelische Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen gestalteten das 2. Meisterkonzert der Konzertreihe der Anton-Heinen-Volksschule. Sie stellten ihr Können sowohl vierhändig, als auch an zwei Steinway-Flügeln unter Beweis. 

RP-Online beschreibt in der Konzertbesprechung vom 10.10.2018:[...}Einen famosen Schlusspunkt setzten die Pianisten mit Claude Debussys „La Mer“ nach einer Fassung von André Caplet. Gerade hier ließen Yaara Tal und Andreas Groethuysen das Publikum tief auf ihre außerordentlichen technischen Fähigkeiten blicken und beeindruckten mit ihrem virtuosen Spiel dieses Musterbeispiels für impressionistische Musik.[...]

Gespielt wurde folgendes Programm:
Wolfgang A. Mozart – Sonate für Klavier zu vier Händen D-Dur KV 381
Felix Mendelssohn-Bartholdy – Oktett Es-Dur op. 20 (Fassung für Klavier zu 4 Händen vom Komponisten)
Robert Schumann – Studien in Kanonform für Tasteninstrument mit Pedal op. 56/1-6 (Bearbeitung für zwei Klaviere von Claude Debussy)
Claude Debussy – La Mer (Fassung: André Caplet)

Den Artikel finden sie hier online