Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Tal & Groethuysen auf NDR Kultur

Der Radiosender NDR Kultur stellt in einem schönen Beitrag das neue Album von Yaara Tal & Andreas Groethuysen - mit den 18 Studien für zwei Klaviere von Reinhard Febel nach Bachs Kunst der Fuge - vor.
In einem kurzen Interview kommen die Musiker auch selbst zu Wort.

Nachzuhören unter folgendem Link.

Das bei Sony Classical erschiene Album ist hier verfügbar.

Yaara Tal & Andreas Groethuysen begeistern mit ihrem neuen Album

Am 14.08.2020 veröffentlichten Yaara Tal & Andreas Groethuysen ihr neues Album mit den 18 Studien für zwei Klaviere von Reinhard Febel nach Bachs Kunst der Fuge. Die Studien erschienen auf einer Doppel-CD als Weltersteinspielung und sind unter folgendem Link verfügbar.

Im Interview mit dem Fono Forum (Ausgabe Oktober 2020, von Arnt Cobbers) erklärt das Duo: „Jeder Ton der ‚Kunst der Fuge‘ ist enthalten, aber nicht immer so, wie man es erwartet. Manchmal ist Bach sogar original zu hören, oft aber auch verfremdet, ergänzt, überschrieben, woraus sich ganz neue musikalische Erfahrungen ergeben. […] Das gesamte Werk wird viel farbiger und zum Teil auch dramatischer und ist immer abwechlungsreich, und dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Zuhörer geradezu nach dem nächsten Stück lechzen, weil sie wissen wollen, wie es weitergeht.“

Die Presse zeigt sich begeistert:

„Im Duo Yaara Tal / Andreas Groet­huysen haben Febels „18 Studien für zwei Klaviere nach Bachs Kunst der Fuge“ zwei kongeniale Interpreten (Sony). Den famosen Pianisten gelingt es, die radiologische Präzision, die subtile Sinnlichkeit und auch den Humor Febels perfekt zu transportieren.“ (09.08.2020, RP Online, Wolfram Goertz)

Weiterlesen

Tal & Groethuysen beeindrucken beim Klavier-Festival Ruhr

Yaara Tal & Andreas Groethuysen sind gern gesehene Gäste beim Klavier-Festival Ruhr.
Am 03. September 2020 beehrten sie das Festival mit einem anspruchsvollen Programm:

Ludwig van Beethoven:
Acht Variationen über ein Thema des Grafen Waldstein für Klavier zu vier Händen WoO 67  (10 Min.) Große Fuge für Klavier zu vier Händen B-Dur op. 134

Reinhard Febel:
Auszug aus den Studien für zwei Klaviere nach Bachs Kunst der Fuge

Lesen Sie hier Auszüge aus der Presse:

„Tal und Groethuysen gelingt es exzellent, das Wechselspiel aus strenger Fuge und freier Fantasie deutlich zu machen, welches Beethoven als zentrale Idee beschäftigte. In der Imitation der Streicherstimmen entsteht ein Stück sinfonischer Klaviermusik mit feinen Abstufungen an Artikulation, Phrasierung, Klangfarblichkeit.“ (05.09.2020, Westfälischer Anzeiger, Karsten Mark)

Weiterlesen

Yaara Tal & Andreas Groethuysen veröffentlichen neues Album mit Weltersteinspielung!

Lange ersehnt - am 14.08.2020 veröffentlichen Yaara Tal & Andreas Groethuysen ihr neues Album mit den 18 Studien für zwei Klaviere von Reinhard Febel nach Bachs Kunst der Fuge. Die Studien erscheinen auf einer Doppel-CD als Weltersteinspielung und sind unter folgendem Link verfügbar.

Weiterlesen

Yaara Tal & Andreas Groethuysen begeistern in der Stadthalle Metzingen

Yaara Tal & Andreas Groethuysen spielten am 06.07.2020 in der Stadthalle Metzingen und begeisterten nach der Corona-Pause nicht nur das Publikum, sondern auch die Presse:

“Was als erstes auffiel, war ihr nuancenreich differenzierter Anschlag, der Brillanz wie Weichheit in eine selbstverständliche Einheit des Spiels einbrachte und es erlaubte, alle Feinheiten der Komposition auszuloten.“ (Metzinger Uracher Volksblatt, 06.07.2020, Susanne Eckstein)

Weiterlesen