Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Katia & Marielle Labèque auf Tournee mit dem Stuttgarter Kammerorchester

Katia & Marielle Labèque auf Tournee mit dem Stuttgarter Kammerorchester: Zu erleben waren sie am 28.02. in Leer, am 29.02. in Wilhelmshaven, am 01.03. in Hamm und am 03.03.2020 in Stuttgart. Das Publikum durfte sich auf das Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Philip Glass sowie den Karneval der Tiere von Saint-Saëns freuen.

Lesen Sie hier einige Presserezensionen:

„Langweilig war das nie, zumal die perfekt agierenden Labeque-Schwestern ihren Part mit pianistischem Glanz versahen und das Orchester ihnen nicht nachstand.“ (Wilhelmshavener Zeitung, 02.03.2020, Norbert Czyz)

 

„Dieser ‚Musikalität des Alltäglichen‘ Ausdruck zu verleihen, gelang Schwestern und Stuttgartern am Sonntag auf wirklich grandiose Weise: Der Detailreichtum des Klavierspiels bei energiegeladener Virtuosität korrespondierte großartig mit dem schwungvollen, um Perkussion, Flöte und Klarinette bereicherten Orchesterpuls.“ (Westfälischer Anzeiger, 03.03.2020, Werner Lauterbach)

„Ein starkes Motto: Löwinnen! Was sich im Konzert des Stuttgarter Kammerorchesters (SKO) auf die Prankenkraft des Klavierduos Labèque bezog, aber auch auf das gewaltige Gebrüll, mit dem Camille Saint-Saëns im ‚Karneval der Tiere‘ den Wüstenköniginnen tonmalerisch das Wort erteilte.“ (Stuttgarter Zeitung, 05.03.2020, Verena Großkreutz)