Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Chouchane Siranossian "Bach before Bach" - CD der Woche des NDR und des HR

Das neue Album "Bach before Bach" von Chouchane Siranossian - aufgenommen mit Cembalist Leonardo García Alarcón und Balázs Máté - ist CD der Woche des NDR: 
„Chouchane Siranossian hat nicht nur die alte russische Geigen-Schule gelernt, sondern auch mit Reinhard Goebel den Experten für Alte Musik an ihrer Seite gehabt. […] Ergebnis: virtuoses Können gepaart mit Gestaltungsfreude und sicherem Stilempfinden. […] Wie man Instrumente zum Sprechen bringen kann, wie man innerhalb kürzester Zeit die unterschiedlichsten Stimmungen hervorrufen kann, wie originell und gewitzt Chouchane Siranossian und ihre beiden Partner agieren, das zeigt sich in dem Schlussstück von Andreas Anton Schmelzer wie in einem Brennglas.“ (www.ndr.de/Kultur, 20.11.2021, Raliza Nikolov) 

Den vollständigen Artikel finden Sie unter folgendem Link.

Und auch Susanne Pütz vom Hessischen Rundfunk zeigt sich vollauf begeistern von dem Album. Hören Sie hier.