Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

HR2 Kultur überträgt live Julia Lezhnevas Konzert beim Rheingau Musik Festival

Barocke Arien mit Sopranistin Julia Lezhneva!
Im Rahmen des ARD Radiofestivals ist HR2 Kultur live bei Julias Konzert auf Kloster Eberbach und überträgt ab 20:04 Uhr! Bereits 2017 gastierte sie beim Rheingau Musik Festival und kehrt 2018 mit folgendem Programm zurück: 

Georg Philipp Telemann Concerto in B-Dur
Nicola Porpora Arie „Come nave in mezzo all'onde“ aus der Oper „Siface“
Carl Heinrich Graun Arie „Senza di te, mio bene“ aus der Oper „Coriolano“
Arie „No, no di Lybia fral'arene“ aus der Oper „Silla“ (Aria Postumio)
Arcangelo Corelli Concerto Grosso № 11 B-dur
Antonio Vivaldi Arie „Zeffiretti, che sussurrate“ aus der Oper „Ercole, sul Termodonte“ RV 710
Concerto für Violine, Streicher und Basso continuo d-Moll RV 242
Georg Friedrich Händel Arie „Alla sua gabbia d'oro“ aus der Oper „Alessandro“ HWV 21
Arie „Brilla nell' alma“ aus der Oper „Alessandro“ HWV 21
„Tu del Ciel ministro eletto“ aus dem Oratorium „Il Trionfo del Tiempo e del Disinganno“ HWV 46a

"Sie verströmt eine mitreißende Begeisterung für die Musik, die sie singt, und kombiniert Natürlichkeit mit müheloser Virtuosität und Sachverstand. Schon als Jugendliche hat Julia Lezhneva die barocken Klangwelten für sich entdeckt. Heute sind es vor allem die Gestaltung der Sprache und der Affekte, die Julia Lezhneva zum Ausgangspunkt ihrer Gesangskunst macht und damit dem Publikum Ohren und Herz öffnet."

Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zur Konzertübertragung