Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Denys Proshayev erneut bei den Festspielen Mecklenburg Vorpommern

Es ist wieder einmal ein Heimspiel. Nachdem Denys Proshayev 2003 Solistenpreisträger der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern war, zwischenzeitlich regelmäßig als Gast wiederkehrte, gastierte er am 4. Juli 2019 erneut in Mecklenburg-Vorpommern - diesmal im Duo mit der Geigerin Mira Tujakbajewa.

"Er bewies an diesem Abend unglaubliches Zeitmanagement, gepaart mit einer ebenso feinen wie sensiblen Anschlagskultur. Proshayev lässt die Musik förmlich atmen, aber natürlich setzt er auch die harten Akkordschläge und lässt Gewalten brausen, wo immer es gefordert ist." (Hans-Martin Koch, Lüneburger Landeszeitung)