Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Javier Perianes - Empfänger der Ehrenmedaille 2021 des Musikfestivals von Granada

Die Ehrenmedaille, jährlich vom Festival Internacional de Música y Danza de Granada verliehen, wird Javier Perianes für sein "Engagement für das Festival und seine Unterstützung der spanischen Musik" überreicht, wie der EZB-Rat in seiner heutigen Sitzung am 26. Mai bestätigte.

Die Medaille wurde in Anerkennung von Perianes' künstlerischer Bedeutung, und der langjährigen Beziehung zum Festival verliehen.

Javier Perianes debütierte beim Festival im Alter von 21 Jahren, bei der "Fiesta de la Música" im Jahr 1999. Seitdem pflegt er eine sehr enge Beziehung mit dem Festival, gab fast ein Dutzend Recitals und trat als Solist mit zahlreichen herausragenden Orchestern auf, unter anderem mit dem Royal Philharmonic (2016), BBC Symphony (2014), Orchestre National du Capitole de Toulouse (2012) und dem Orquestra Simfónica i Nacional de Catalunya (2000).

Als "Artist in Residence" der diesjährigen 70. Ausgabe des Festivals wird Perianes an verschiedenen Orten auftreten: Palacio de Carlos V mit dem Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Klaus Mäkelä (Grieg - Konzert in a-Moll); Patio de los Marmoles mit dem Cuarteto Quiroga (Schumann-Quintett); Patio de Arrayanes (Klavierabend "Liebe und Tod").