Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Javier Perianes wurde von den International Classical Music Awards (ICMA) zum "Künstler des Jahres 2019" ernannt

Während der Preisverleihung der International Music Awards 2018 in Katowice, Polen, hat ICMA Präsident Remy Franck zwei wichtige Auszeichnungen für 2019 bekannt gegeben: Der Spanische Pianist Javier Perianes wurde zum Künstler des Jahres 2019 gewählt, Pianist Nelson Freire, 73, erhält den Lifetime Achievement Award.
Die Preisverleihung und das Galakonzert finden am 10. Mai 2019 im KKL in Luzern statt. Gastgeber ist das Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Lawrence Foster.

Die Veröffentlichung finden Sie hier 

 

Javier Perianes unter den Top 10 der Mendelssohn Interpretationen

Javier Perianes ist mit seiner CD "Lieder ohne Worte" unter den Top 10. Diese Stücke sind nicht nur bekannt, sondern weltberühmt. Javier Perianes schafft es mit seiner unglaublichen Spielkraft und seinem wachen Feinsinn dieses Werk neu zu erleben und besonders kühne Höhepunkte zu erspüren. (3.2.2018, Grammophone)

Hier geht es zur CD.

Weiterlesen

Javier Perianes - CD-Release am 19.1.2018

Javier Perianes hat im vergangenen Jahr eine CD mit den Münchner Philharmonikern produziert. Zu Hören sind das Konzert für Klavier und das Konzert für Orchester von Bartok. Hier kann man die CD schon mal vorbestellen, die ab dem 19.1.2018 verfügbar sein wird. U.a. BR-Klassik schwärmt von der Einspielung.

Weiterlesen

Pianist Javier Perianes springt kurzfristig für Khatia Buniatishvili ein

Kurzfristig ist Pianist Javier Perianes für Khatia Buniatishvili bei der Saisoneröffnung des hr-Sinfonieorchesters eingesprungen. Unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada glänzte der Pianist bei insgesamt drei Konzerten in Frankfurt und Bonn. Das Konzert in Frankfurt wurde aufgezeichnet und kann bei ARTEconcerts angesehen werden. Perianes' Interpretation von Beethovens Klavierkonzert Nr. 4. überzeugte auch die Presse und brachte ihm großes Lob ein:

Weiterlesen