Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Voci Olimpiche - Doku mit Andrea Marcon

Unter dem Motto "Voci Olimpiche" steht ein von Andrea Marcon initiierter Wettbewerb, der nun in einer spannenden Dokumentation verfilmt wurde. 
Diese ist unter folgendem Link verfügbar.

Mehr als 200 junge Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt nahmen an der ersten Ausgabe des von Andrea Marcon konzipierten und von der Fondazione Cariverona unterstützten Wettbewerbs Voci Olimpiche teil, der sich auf das barocke Repertoire konzentrierte. Auf dem Spiel steht eine Hauptrolle in der Ausgabe 2021 von Händels Alcina, die von einer maßgeblichen internationalen Jury geprüft wird.

Durch Interviews mit den Juroren und das Einfangen der spannenden Erlebnisse der jungen Kandidaten hinter den Kulissen erzählt der 2020 von der Società del Quartetto di Vicenza produzierte Dokumentarfilm von den letzten Phasen des Wettbewerbs bis zur Bekanntgabe der Gewinner.