Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Thibaut Garcia

    Thibaut Garcia
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Nominierte für den OPUS KLASSIK 2022

Auch in diesem Jahr nehmen wir freudig zur Kenntnis, dass erneut zahlreiche unserer Solisten und Ensembles u.a. gleich mehrfach für einen OPUS KLASSIK 2022 nominiert sind.
Wir drücken die Daumen, dass aus Nominierten Preisträger werden!

Weiterlesen

Jean Rondeau beim SWR2 Mittagskonzert

Jean Rondeau ist am 28.06.2022 ab 13.05 Uhr beim SWR2 Mittagskonzert zu hören.

Mit dem Freiburger Barockorchester präsentiert er das Programm "Behind Bach":

Weiterlesen

Jean Rondeau beim Heidelberger Frühling

Am 09.04.2022 war Jean Rondeau zu Gast beim Heidelberger Frühling. Im Königssaal des Heidelberger Schlosses interpretierte der Cembalist die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach. Für dieses intensive, inspirierende Konzert bedankte sich das Publikum mit Standing Ovations!

Im Juli 2022 kehrt Jean Rondeau mit diesem Programm nach Deutschland zurück: er ist am 17.07. beim Rheingau Musik Festival und am 30.07. beim Mosel Musikfestival zu hören.

„Es schien, als schöpfte der Musiker die Musik gerade erst eben, als fiele sie ihm gerade in diesem Augenblick ein, selbst noch unsicher, in welche Richtung sie weiterlaufen würde.“ (Rhein-Neckar-Zeitung, 11.04.2022, Matthias Roth)

Weiterlesen

Jean Rondeau: "Goldberg Variations" auf Platz 12 der Deutschen Klassik-Charts

Mit seiner Einspielung der Goldberg-Variationen landet Jean Rondeau im März 2022 auf einem verdienten 12. Platz der Deutschen Klassik-Charts, veröffentlicht bei DER SPIEGEL.
Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen

Jean Rondeau überzeugt mit den Goldberg Variationen

Der Cembalist Jean Rondeau ist mit den Goldberg Variationen von Johann Sebastian Bach auf Europa-Tournee durch Belgien, Deutschland, Frankreich, Russland, Slowenien, Österreich, Großbritannien, Spanien und Norwegen, sowie in die Schweiz, die Tschechische Republik und die Niederlande.

In Deutschland war er im März in Weikersheim, Berlin, Kassel, Frankfurt und Freiburg zu erleben – und überzeugte mit seiner Interpretation des Werks:

„Ehe Jean Rondeau, étoile montante der Barockmusik, die Zeit wahrlich stillstehen lässt. […] Gebannt lauscht man, wie in jeder Wiederholung – und es sind bei 32 jeweils zweiteiligen Variationen ja nicht weniger als deren 64 – Rondeaus Verzierungen sich verändern, erweitern, verzaubern.“ (Trismegistisch – Hundert 11 – Konzertgänger in Berlin, 09.03.2022, Albrecht Selge)

Deutschlandfunk, 07.03.2022, Claus Fischer, ab 06:00

Weiterlesen