Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Musikbotschafterin Raphaela Gromes im Libanon

Raphaela Gromes und Julian Riem musizieren mit Kindern im SOS-Kinderdorf im Libanon und begeistern sie mit ihrer Musik.

Nach drei Tagen Workshops führen die Künstler mit den Kindern ein gemeinsames Abschlusskonzert auf.

'Mit meiner Musik einen Funken Hoffnung schenken zu können, bedeutet mir wahnsinnig viel', so Raphaela Gromes.

Lesen Sie hier mehr über den Besuch der beiden Musiker.

Eindrücke von der Reise zeigt der Film der SOS-Kinderdörfer: https://www.youtube.com/watch?v=OnK3-FIN1eY&t=829s

Philippe Jaroussky begeistert auf Cavalli-Tournee

Philippe Jaroussky veröffentlichte am 08. März sein neues Album "Ombra mai fu", in dem sich der Countertenor den Werken Francesco Cavallis widmet. Mit dem Album-Repertoire tourte er nun mit seinem Ensemble Artaserse durch Europa - in Deutschland waren die Musiker am 30.03. in Berlin, am 01.04. in Hannover, am 03.04. in Hamburg und am 14.04. in Essen zu hören.

Alle, die die Konzerte verpasst haben, bekommen im Juli 2019 eine zweite Chance. Die Musiker kehren mit ihrem Programm nach Deutschland zurück: 05.07. Rheingau Musik Festival, 07.07. München, 09.07. Neumarkt, 11.07. Bad Kissingen

Ein kleiner Vorgeschmack aus der Presse:

Weiterlesen

Katia & Marielle Labèque veröffentlichen neues Album „El Chan“

Katia & Marielle Labèque widmen ihr neues Album „El Chan“ ganz dem amerikanischen Komponisten Bryce Dessner, Gründer und Gitarrist der Rockband The National.

Als erstes Werk ist das Konzert für zwei Klaviere zu hören, das Bryce Dessner eigens für Katia & Marielle Labèque geschrieben hat. Außerdem zu entdecken „Haven“ für zwei Gitarren und zwei Klaviere, sowie das Werk „El Chan“ für zwei Klaviere.

Zu erhalten ist das Album auf der Seite der Deutschen Grammophon: https://dgfrance.lnk.to/ElChan

Katia & Marielle Labèque zu Gast im Gewandhaus Leipzig

Mit ihrem Programm „Invocations“ waren Katia & Marielle Labèque im Gewandhaus zu Leipzig zu Gast. Mit im Gepäck Igor Strawinskys « Le Sacre du printemps », die « Six épigraphes antiques » von Claude Debussy sowie die « Four Movements for Two Pianos » von Philip Glass.

Lesen Sie einige Pressezitate:

Weiterlesen

Katia & Marielle Labèque – Musikalische Extraklasse in der Elbphilharmonie

Katia & Marielle Labèque sind für ihre Kreativität und Experimentierfreudigkeit bekannt – mit dem Programm Minimalist Dream House, am 10.04.2019 in der Elbphilharmonie Hamburg zu erleben, stellen die Schwestern dies wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis.

In der ersten Konzerthälfte präsentierte das Duo, neben Werken der Gitarristen und Komponisten Bryce Dessner und David Chalmin – die sie auch auf der Bühne unterstützten - minimalistische Werke von Caroline Shaw, Max Richter, Timo Andres und David Lang.

Die zweite Konzerthälfte war dem Radiohead-Sänger Thom Yorke gewidmet, der eigens für Katia & Marielle Labèque das Stück „Don’t Fear The Light“ komponierte, und für das Stück „Gawpers“ live auf der Bühne zu erleben war.

Ein Abend, der nicht nur das Publikum, sondern auch die Presse begeisterte:

Weiterlesen