Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Julia Lezhneva: Johannespassion aus Wroclaw auf YouTube

Julia Lezhneva sang am 30. März 2021 in Wroclaw (Polen) zusammen mit dem Wroclaw Baroque Orchestra unter der Leitung von Jaroslaw Thiel die Johannespassion von J.S. Bach. Die Aufzeichnung wurde im Rahmen des Beethoven Festivals Warschau 2021 ausgestrahlt. Unter diesem Youtube-Link kann die wunderbare Aufnahme aus dem Narodowe Forum Muzyki angeschaut werden.

"Melancholy Grace" - Jean Rondeau veröffentlicht neues Album

Am 7. Mai 2021 ist es soweit: Jean Rondeau veröffentlicht sein neues Album "Melancholy Grace" bei Erato - Warner Classics!

"Melancholy" führt wie ein roter Faden durch das neue Album des französischen Cembalisten, mit Repertoire von europäischen Komponisten aus dem 16. und 17. Jahrhundert, darunter Rossi, Frescobaldi und Dowland.

Weiterlesen

Philippe Jaroussky im Interview mit dem Tagesspiegel

Philippe Jaroussky gab dem Tagesspiegel ein spannendes Interview. Mit Christiane Peitz spricht er u.a. über sein Leben als Sänger, seine aktuellen Projekte sowie sein Debüt als Dirigent.

Der am 01.04.2021 erschienene Artikel ist unter folgendem Link zu lesen.

Philippe Jaroussky und Andrea Marcon mit dem Konzerthausorchester Berlin

Unter der Leitung von Andrea Marcon spielt das Konzerthausorchester Berlin mit Giovanni Battista Pergolesis „Stabat Mater“ eines der anrührendsten und einflussreichsten geistlichen Werke des Barock. Die Solopartien singen Philippe Jaroussky und die Sopranistin Anna Prohaska.

Das Konzert ist wie folgt zu hören:

Weiterlesen

Philippe Jaroussky - Digitalfestival im Konzerthaus Dortmund

Philippe Jaroussky ist in der Saison 2020/21 Curating Artist des Konzerthaus Dortmund. Geplant war eine vielfältige Woche mit dem Countertenor.
Als Ersatz konnten nun drei Projekte dennoch durchgeführt und für das Publikum aufgezeichnet werden.

Im Rahmen eines kleinen Digitalfestivals präsentiert Philippe Jaroussky einen Arienabend, eine Masterclass sowie sein Dirigentendebüt:

Weiterlesen