Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Chouchane Siranossian

    Chouchane Siranossian
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Raphaela Gromes zu Gast bei zibb

Am 22. Oktober war Raphaela Gromes zu Gast bei der Fernsehsendung zibb des Rundfunk Berlin-Brandenburg.
Wer die Sendung und das tolle Interview verpasst hat, kann die Sendung hier ansehen.

Raphaela Gromes war mit dem br zu Gast in der Strauss-Villa

Raphaela Gromes war zu Gast bei KlickKlack, dem Musikmagazin des Bayerischen Rundfunk. Ab 10:30 min erzählt unsere Cellistin über die Anfänge ihrer Musikkarriere. Außerdem besucht sie für den Dreh die Strauss-Villa, das einstige Wohnhaus von Richard Strauss im oberbayerischen Markt Garmisch-Partenkirchen.
Hier können Sie den Beitrag ansehen.

Raphaela Gromes und Julian Riem veröffentlichen neues Video

Kennen Sie schon das neue Musikvideo von Raphaela Gromes und Julian Riem? Passend zu ihrem Stück "Ungarischer Tanz" sind die Beiden nach Ungarn gereist, um dort dieses gelungene Video zu drehen. Sehen Sie selbst!

Yaara Tal und Andreas Groethuysen spielen in Herrsching

Am 18.10.2020 war das Klavierduo Tal & Groethuysen in Herrsching zu Gast. Mit dabei hatten sie ein Programm mit vielen Variationen:

Zu Ludwig van Beethovens „Acht Variationen über ein Thema des Grafen Waldstein für Klavier zu vier Händen WoO 67“ schreibt die SZ: Das Duo Tal und Groethuysen vermochte dabei, das Changieren in der Charakteristik mit feinsinnigen Stimmungsnuancen auszustatten, sodass sich der Zyklus trotz nur selten strahlender Harmonik in einer reichen Farbenpracht offenbarte.“ (Süddeutsche Zeitung, 20.10.2020, Reinhard Palmer)

Darauf folgten die Variationen über ein Thema von Robert Schumann für Klavier zu 4 Händen Es-Dur op. 23  von Johannes Brahms: „Doch dazwischen griff das Duo des Abends die Fülle an Ausdrucksmöglichkeiten mit musizierfreudigem Engagement auf und breitete ein weites Spektrum brahmsscher Finessen im pianistischen Fach aus.“ (Süddeutsche Zeitung, 20.10.2020, Reinhard Palmer)

Den zweiten Teil des Konzertabends widmete das Duo den Studien für zwei Klaviere nach Bachs Kunst der Fuge von Reinhard Febel. Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Einführung durch Andreas Groethuysen interpretierten die Pianisten die Studien Nr. 1, 2, 4, 12, 15 und 18:
„So blieb die barocke Sinnlichkeit erhalten, in deren Klänge behutsam Reibungen, rhythmische Verschiebungen, sperrige Umstrukturierungen, beschwingtes Vorantreiben, freie Kommentare und viele andere Nuancen einflossen.“ (Süddeutsche Zeitung, 20.10.2020, Reinhard Palmer)

Ein rundum gelungener Konzertabend!

Die vollständige Kritik der Süddeutschen Zeitung unter folgendem Link.

Raphaela Gromes zu Gast bei mdr Klassik

Am 12. Oktober war Raphaela Gromes zu Gast beim Mitteldeutschen Rundfunk.
Das komplette Gespräch können Sie hier nachhören!