Weigold&Böhm


  • Regensburger Domspatzen

Regensburger Domspatzen

Die Regensburger Domspatzen gibt es seit über tausend Jahren. Bischof Wolfgang gründete im Jahr 975 eine eigene Domschule, die neben dem allgemein bildenden Unterricht besonderen Wert auf die musikalische Ausbildung legte. Den Schülern war der liturgische Gesang in der Bischofskirche übertragen.

Domkapellmeister Dr. Theobald Schrems (17.2.1893-15.11.1963) machte die Regensburger Domspatzen seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts weltberühmt. In seiner knapp 40-jährigen Tätigkeit als Domkapellmeister von 1924 bis 1963 baute Schrems die Konzerttätigkeit des Chores, der ausschließlich aus Knaben und jungen Männern besteht, zielstrebig aus, ohne den liturgischen Dienst im Dom St. Peter zu vernachlässigen. Das Musikgymnasium und Internat der Regensburger Domspatzen und eine Tages- und Internatsgrundschule für Grundschulklassen vor den Toren der Stadt, sind sein Lebenswerk. Sein Nachfolger war Georg Ratzinger (*15.1.1924), der diesen „ältesten Knabenchor der Welt“ von 1964 bis 1994 leitete.

Seit 1. September 1994 steht Roland Büchner, (*16.2.1954 in Karlstadt/Main), an der Spitze der Institution mit den Bereichen Chor, Gymnasium, Grundschule, und Internat/Ganztagesbetreuung und leitet diese als Domkapellmeister und Stiftungsvorstandsvorsitzender. Roland Büchner studierte an der Kirchenmusikschule Regensburg (heute: Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik) sowie an der Musikhochschule München die Hauptfächer Kirchenmusik und Orgel. Beide Studiengänge legte er mit dem Diplom ab und erwarb zusätzlich in den Fächern Gregorianik und Orgel das Baccalaureat des Pontificium Institutum Musicae Sacrae Rom.

Unter Domkapellmeister Roland Büchner konzertierte der Chor bereits dreimal in Japan (1998, 2000 und 2004) und unternahm Auslandstourneen nach Frankreich, Italien, Österreich, Ungarn, Schottland, auf die Philippinen, nach Südafrika (2008), Taiwan (2011), China (2012), USA (2014) sowie im November 2015 nach Spanien und im April 2016 in den Oman. Im September 2018 unternimmt der Chor seine erste Reise in das Heilige Land. Jedes Jahr findet eine Tournee durch die Bundesrepublik Deutschland statt.

Zukünftige Projekte

19.07.2019 bis 22.07.2019


Regensburger Domspatzen