Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    slider-kuenstler-batiashvili

Lisa Batiashvili

Die vom Publikum und von Kollegen für ihre Virtuosität und ihr „tiefgründiges Einfühlungsvermögen“ (Financial Times) gerühmte georgisch-stämmige Violinistin hat enge und beständige Beziehungen zu einigen der weltbesten Orchester aufgebaut. Darunter New York Philharmonic, der Staatskapelle Berlin, den Berliner Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Chamber Orchestra of Europe und dem London Symphony Orchestra. Von Musical America wurde ihr die Auszeichnung „Instrumentalist of the Year 2015“ verliehen.

Lisa Batiashvili wird in der Spielzeit 2017/2018 die Großbritannien-Premiere von Anders Hillborgs Violinkonzert Nr. 2 mit dem BBC Symphony Orchestra spielen; das Konzert wurde für Lisa Batiashvili geschrieben und von ihr in der vergangenen Saison mit dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Sakari Oramo uraufgeführt. Als Artist in Residence der Accademia Nazionale di Santa Cecilia (Rom) wird sie Konzerte von Tschaikowsky (Antonio Pappano), Prokofiev (Manfred Honeck) sowie Bachs Konzert für Violine und Oboe (Francois Leleux) aufführen.

Später in der Saison debütiert sie mit dem Orpheus Chamber Orchestra in der Carnegie Hall und geht auf Europatournee mit dem Gustav Mahler Jugend Orchester (Vladimir Jurowski und Lorenzo Viotti), dem Chamber Orchestra of Europe (Antonio Pappano) und der Dresdner Staatskapelle (Alan Gilbert). Weitere Höhepunkte der Saison sind Auftritte mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France (Mirga Gražinytė-Tyla), den Münchner Philharmonikern (Alan Gilbert) und dem Sydney Symphony Orchestra (Dima Slobodeniouk).

Zukünftige Projekte

01.11.2018 bis 13.11.2018


Lisa Batiashvili, Violine
Partner: Gautier Capuçon, Violoncello - Jean-Yves Thibaudet, Klavier