Weigold&Böhm


  • Denys Proshayev

  • Denys Proshayev

  • Denys Proshayev

    slider-kuenstler-proshayev-02

Denys Proshayev

„Klangmagier“, „brillanter Virtuose von ganz großem Format“ und „russischer Eusebius” sind nur  einige Attribute, die die Musikkritik dem Pianisten Denys Proshayev zuschreibt. Im weißrussischen Brest geboren, studierte er bei Professor Vladimir Krainev, einem Meisterschüler des legendären Heinrich Neuhaus, an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Darüber hinaus wirkte Proshayev über mehrere Jahre als Assistent in Professor Krainevs Meisterklasse. Gleichzeitig ließ er sich in Hannover bei Professor Eiji Oue zum Kapellmeister ausbilden.

Nach zahlreichen Erfolgen bei internationalen Wettbewerben, u.a. beim Clara Haskil Wettbewerb in Vevey, dem Vladimir Horowitz Wettbewerb in Kiew und dem Europäischen Klavierwettbewerb in Bremen, folgte für den jungen Pianisten  der internationale Durchbruch mit dem 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2002. Auch weitere Preise und Ehrungen dokumentieren die Wertschätzung des Künstlers. So wurde ihm  der begehrte Solistenpreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern verliehen, den auch bereits Musiker wie Julia Fischer, Daniel Müller-Schott oder Daniel Hope entgegennehmen durften.

Zukünftige Projekte

04.09.2019 bis 28.09.2019


Denys Proshayev, Klavier

03.03.2020 bis 15.03.2020


Denys Proshayev, Klavier