Weigold&Böhm


  • Tal & Groethuysen

Tal & Groethuysen

Die israelische Pianistin Yaara Tal und ihr deutscher Partner Andreas Groethuysen bilden heute eines der weltweit führenden Klavierduos und konzertieren in den renommiertesten Veranstaltungsrahmen. Stellvertretend für viele seien genannt: Concertgebouw Amsterdam, Philharmonie Berlin, Alte Oper Frankfurt, Elbphilharmonie Hamburg, Hongkong Arts Festival, Philharmonie Köln, Teatro alla Scala Mailand, Philharmonie München, Radio France, Frick Collection New York, Forbidden City Concert Hall Peking, Klavierfestival La Roque d´Anthéron, Klavierfestival Ruhr, Salzburger Festspiele, Wiener Musikverein, Tonhalle Zürich, Festwochen Luzern.

Ein besonderes Markenzeichen von Tal & Groethuysen ist die Kreativität in der Gestaltung der Programme, in denen auch immer wieder zu Unrecht vernachlässigte Schätze des Repertoires zu neuer Geltung kommen – z.B. Ralph Vaughan Williams‘ Konzert für zwei Klaviere und Orchester (u.a. mit dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Musikkollegium Winterthur), oder die Konzerte von Czerny, Lipatti, Bach oder Veress.

Zukünftige Projekte

01.09.2022 bis 30.07.2023


Tal & Groethuysen, Klavierduo

01.09.2022 bis 30.07.2023


Yaara Tal, Klavier
Partner: Alain Claude Sulzer, Autor

01.09.2023 bis 31.07.2024


Tal & Groethuysen, Klavierduo