Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Die Regensburger Domspatzen konzertierten im hohen Norden

Regensburger Domspatzen © Michael Vogel

Die Regensburger Domspatzen gelten als einer der ältesten Knabenchöre der Welt. Unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner gaben sie nun ein a capella-Konzert bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. In der ausverkauften Stadtkirche St. Peter und Paul in Teterow haben die Knaben am Samstag, den 19.07.2014, Werke aus über 500 Jahren - von Lasso über Duruflé bis Schieri -  erklingen lassen.

Lesen Sie dazu einen Ausschnitt aus der Rezension der Ostsee Zeitung.

Ostsee Zeitung - 21.07.2014
von Werner Geske

"[...] Die wundervollen Stimmen der jungen Sänger trafen mit dem Altarraum der Kirche auf einen Ort ausgezeichneter Akustik. So dass das Konzert zu einem besonderen Genuss für alle Zuhörer wurde, die am Ende mit stürmischen Beifall dankten."

Weitere Informationen lesen Sie hier.