Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Die Russische Nationalphilharmonie begeistert auf Deutschlandtournee

Mit Werken von Tschaikowsky und Rachmaninov ging die Russische Nationalphilharmonie unter der Leitung ihres Gründers und Chefdirigenten Vladimir Spivakov auf Tournee. Publikum wie Fachpresse waren gleichermaßen begeistert:

"...Nach der Pause erklang Rachmaninow, kein Klavierkonzert, sondern die drei Sinfonischen Tänze. Nummer eins bekannt als Titelmelodie der Fernsehsendung "Quarks & Co.". Tolle Stücke, mit allem Drum und Dran: Klavier, Harfe, Tamtam in finaler Funktion. Saxophon, Bassklarinette, gestopfte Trompeten, Piccolo und kleine Trommel mit Sonderaufgaben, dazu russische Seele in Höhen und Tiefen, sogar das "Dies irae".
Die Damen und Herren aus Moskau zeigten klangliches Raffinement, selbst wenn einige der drastischen Höhepunkte ins Vulgäre entglitten. Aber der Saal zeigte sich auch hier begeistert...." (Rheinische Post, Armin Kaumanns, 25.11.2016)

Weiterlesen

Abschlußkonzert der Russischen Nationalphilharmonie

Nach knapp zwei Wochen ist die Tournee der Russischen Nationalphilharmonie am Mittwoch Abend im Herkulessaal München zu Ende gegangen. Ein letztes Mal dirigierte Владимир Теодорович Спиваков (Vladimir Spivakov) sein russisches Orchester und barchte dem Münchner Publikum Klänge aus der NEUEN WELT von Antonín Dvořák mit.

Weiterlesen

Symphonische Meisterwerke der russischen Klassik

(...) "was die Russen unter dem früheren Geiger Spivakov am besten können: Tschaikowskys Eleganz und tänzerische Beschwingtheit, die virtuose Zirzensik Schostakowitschs und die kraftvoll klingende Weite von Khatchaturian. Da jubelten die vielen russischen Seelen in der Meistersingerhalle, da wurden Sträuße zur Bühne gebracht." (Uwe Mitsching)

Weiterlesen

Russische Nationalphilharmonie in der Residenz München

(...) "was die Russen unter dem früheren Geiger Spivakov am besten können: Tschaikowskys Eleganz und tänzerische Beschwingtheit, die virtuose Zirzensik Schostakowitschs und die kraftvoll klingende Weite von Khatchaturian. Da jubelten die vielen russischen Seelen in der Meistersingerhalle, da wurden Sträuße zur Bühne gebracht." (Uwe Mitsching) ... die Rede (Nürnberger Nachrichten vom 26.3.2014) ist natürlich von der RUSSISCHEN NATIONALPHILHARMONIE, die am 24.3.2014 in der Nürnberger Meistersingerhalle gastierte. Wem dies Lust auf mehr macht, der sei auf das heutige Konzert im Herkulessaal der Residenz München hingewiesen! Beginn 20 Uhr.