Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Raphaela Gromes - Serenata Italiana - CD des Tages bei Radio Klassik

Die im November 2017 veröffentlichte CD "Serenata Italiana" ist auch im neuen Jahr in aller Munde (Hier könnt Ihr die CD bestellen.). Radio Klassik Stephansdom hat die CD am 10. Januar zur CD des Tages gemacht.

"Gramophone" schreibt von einem sehr attraktiven Klang, der sich so warm anfühlt und durch seine Klarheit besticht. "The Strad" ist begeistert von der überzeugenden Gemeinsamkeit, welche die beiden ausstrahlen und dem Publikum damit einen aufregenden und brilllianten Auftritt schenken. "…sie halten die Spannung, als stünden sie auf Zehenspitzen, bereit zum nächsten Sprint. Riem und Gromes wirken hellwach und bereit, die nächste Überraschung aus der Musik zu zaubern. Die CD steckt voller Einfälle und Entdeckungen"
Ole Pflüger, Fono Forum

Raphaela Gromes bei WDR 3 Tonart - Interview

Virtuosität, Intensität und Ausstrahlung zeichnen die 26jährige Cellistin Raphaela Gromes aus. Im Gespräch mit Anna Austrup erzählt sie wie Kultur und Musik - die Eltern sind beide Cellisten - ihr Leben geprägt haben und welche Stücke von Rossini sie gerade für den WDR aufnimmt.

Raphaela Gromes - Serenata Italiana - Rar wie Trüffel

"Die begeisternde Cello-Technik von Raphaela Gromes und der geschmeidige, auch transparent leuchtende Ton des Pianisten Julian Riem (Echo-Preisträger 2012, Dozent am Leopold-Mozart-Zentrum) servieren diese raren Köstlichkeiten mit perfekter Brillanz. (Augsburger Allgemeine,14.12.2017). Voller Begeisterung über die Werke und die besondere Brillianz, mit der das Duo auf der CD begeistert, berichtet die Augsburger Allgemeine und macht Lust auf ein Hörerlebnis. Das Repertoire ist eine Entdeckungsreise nach Italien. Der Titel ihrer CD Lautet daher auch „Serenata Italiana“. Versammelt sind hier Werke von Ferruccio Busoni, Giuseppe Martucci, Alfredo Casella, Mario Castelnuovo-Tedesco und dazu noch eine Ausgrabung für Cello und Klavier „Animato con passione“ von Mathilde Capuis.

 

 

Junge Musiker zu entdecken ist eine Freude - Raphaela Gromes

"Die Münchner Cellistin Raphaela Gromes, 25, ist so ein Talent, auf das man Acht geben muss", schreibt Harald Eggebrecht von der Süddeutsche Zeitung. Die besonders ausgefeilte Technik und ihr konzentriertes Spiel begeisterten das Publikum und machen den Abend am 23.11.2017 besonders angenehm. Die leichten und beweglichen Hände, die das Cello zum Singen bringen, bewegte nicht nur Kritiker, sondern auch das Publikum. 

Weiterlesen

Raphaela Gromes verzaubert

Mit Ihrer neuen CD "Serenata Italiana" verzaubert Raphaela Gromes die Zuhörer und die Kritiker schwärmen. "Gramophone" schreibt von einem sehr attraktiven Klang, der sich so warm anfühlt und durch seine Klarheit besticht. "The Strad" ist begeistert von der überzeugenden Gemeinsamkeit, welche die beiden ausstrahlen und dem Publikum damit einen aufregenden und brilllianten Auftritt schenken. "…sie halten die Spannung, als stünden sie auf Zehenspitzen, bereit zum nächsten Sprint. Riem und Gromes wirken hellwach und bereit, die nächste Überraschung aus der Musik zu zaubern. Die CD steckt voller Einfälle und Entdeckungen"
Ole Pflüger, Fono Forum

Die CD können Sie hier bestellen.