Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

WDR3 TonArt-Interview mit Cembalist Jean Rondeau

Das mediale Interesse am jungen französischen Cembalisten Jean Rondeau steigt sprungthaft an. Nach großen Erfolgen in Frankreich ist bemerkenswert, wie nun auch sein Bekanntheitsgrad in Deutschland rasant steigt. WDR 3 TonArt interviewte den jungen Künstler. Hören Sie hier das Porträt, das Desirée Löffler von Jean Rondeau "zeichnete".

„Förderpreis Deutschlandfunk“ an Jean Rondeau

Jean Rondeau © Edouard Bressy

In ihrer Pressemitteilung vom 21. Juni 2016 schreibt das Musikfest Bremen:

Sachpreis geht an den jungen französischen Cembalisten, Organisten, Pianisten und Komponisten: Der französische Cembalist, Organist, Pianist und Komponist Jean Rondeau erhält den diesjährigen „Förderpreis Deutschlandfunk“, der seit 1998 gemeinsam vom Sender und dem Musikfest Bremen an hochbegabte Nachwuchskünstler vergeben wird.

Weiterlesen

"In wunderbarer Brillanz": Cembalist Jean Rondeau feierte sein Recital-Debüt in Deutschland beim Klavierfestival Ruhr

Nach großen Erfolgen in Frankreich, CD-Veröffentlichungen bei Warner Classics/Erato sowohl in Frankreich als auch in Deutschland, beging nun vergangene Woche der junge französische Cembalist Jean Rondeau auch sein Recital-Debüt in Deutschland. Beim Klavierfestival Ruhr konzertierte er im schönen Schloss Hohenlimburg - und begeisterte sein Publikum mit "prickelndem Spiel, unkonventionell, (...) und von tiefem musikalischen Verständnis zeugend".

Weiterlesen

Ab 4. März 2016: Warner Classics veröffentlicht das Debüt-Album "Bach IMAGINE" von Jean Rondeau in Deutschland

Nachdem das Debütalbum "Bach IMAGINE" des 24-jährigen französischen Cembalisten Jean Rondeau bereits seit Anfang 2015 in Frankreich erhältlich ist und im Februar 2016 dort sogar bereits sein zweites Album veröffentlicht wurde, geht ab dem 4. März 2016 "Bach IMAGINE" nun endlich auch in Deutschland über die Ladentheken. Es wurde bereits mit zahlreichen Preisen geehrt, von Apple Music in den offiziellen "Best of 2015 guide" aufgenommen." Auf dem Album enthalten: ausgewählte Werke des Großmeisters Johann Sebastian Bach, mitunter in von Rondeau selbst arrangiert.

Weiterlesen