Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Deutschlandfunk sendet Konzertmitschnitt von Jean Rondeau

Cembalist Jean Rondeau konzertierte im vergangenen Juni 2016 beim Klavierfest Ruhr. Der Deutschlandfunk hat das Konzert mit Werken von J.S. Bach und dessen Söhnen mitgeschnitten und sendet es am 09. Januar 2017 um 21.05 Uhr in der Sendung Musik-Panorama. Die Sendung gibt jede Woche Einblick in die deutsche Festivallandschaft und präsentiert in diesem Format den Franzosen Jean Rondeau.

Jean Rondeau konzertierte ebenfalls im Januar im Rahmen der Kammermusikwoche auf Schloss Elmau. Beim ersten Konzert am 07. Januar präsentierte sich der Cembalist solistisch mit Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen (BWV 988). Am 09. Januar 2017 trat er gemeinsam mit seinem Ensemble "Note Forget" auf, mit dem er seine eigenen Jazz-Kompositionen spielte. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jean Rondeau komponiert Musik des Films PAULA

Der Cembalist und Komponist Jean Rondeau hat den Soundtrack zum Film "Paula - Mein Leben soll ein Fest sein" geschrieben. Der Film porträtiert die junge Künstlerin Paula Modersohn-Becker, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts von den gängigen Vorstellungen über Geschlechterrollen abwendet und trotz großer Widerstände für ihre Selbstverwirklichung kämpft. Die Filmpremiere fand im August 2016 beim Locarno-Festival statt.

Bereits vor dem offiziellen Kinostart am 15. Dezember 2016 gab es drei Kinopremieren des Films Paula , zu denen Darsteller und Team anwesend waren. Der Trailer kann hier angesehen werden.

Weiterlesen

Jean Rondeau auf Tour in Berlin, Münster und Essen

Der Cembalist Jean Rondeau gab auf seiner Herbst-Tournee durch Europa auch Konzerte in Deutschland. Der junge Franzose spielte am 05. November 2016 in Münster, am 06. November 2016 in Essen und am 07. November 2016 in Berlin. Dabei präsentierte der Ausnahmecembalist ein vielfältiges Programm von Barock bis Moderne - in Essen und Münster führte er vier selbst komponierte Stücke auf. Zudem gab es in Essen für das Publikum die besondere Gelegenheit, sich nach dem Konzert im Rahmen eines Künstlergespräches mit Jean Rondeau zu unterhalten.

Diw Pressestimmen zeigen sich fasziniert von Rondeaus vielseitiger Musikalität:
"Als Bach-Jünger kam er - als Jazz-Könner ging er. (...) Die (mindestens) zwei Seelen, die in seiner Brust wohnen, manifestierten sich auf der Bühne in zwei Instrumenten: Cembalo und Konzertflügel. Es war faszinierend zu hören, wie sich der fragile Zauber barocker Cembalokumst nach der Pause in meisterliche Improvisation verwandelte." (Westfälische Nachrichten, 06.11.2016)

Weiterlesen

Jean Rondeau beginnt seine Residency beim Musikfest Bremen 2016

In einer 3 Konzerte umfassenden Residency präsentierte das Musikfest Bremen Jean Rondeau: 3 Künstlerkonstellationen mit 3 Programmen in 3 Konzertsälen in und um Bremen zwischen dem 27.8. und 31.8.2016. Zudem wurde Jean Rondeau der diesjährige Förderpreis des Musikfest Bremen und Deutschlandfunk verliehen - wir gratulieren!!

Weiterlesen

Ensemble Nevermind debütierte beim Rheingau Musik Festival, 10.08., 20 Uhr

Sein glorreiches Debüt beim Rheingau Musik Festival feierte das junge französische Ensemble Nevermind am 10.08.2016 in der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung attribuiert: "Edel, erlesen, elegant" (Guido Holze, 13.8.2016)

Weiterlesen