Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Shao-Chia Lü dirigiert die Rheinische Philharmonie

Dirigent Shao-Chia Lü begeisterte beim Konzert mit der Rheinischen Philharmonie am 27.01.2017 in Koblenz. Orchester und Dirigent kennen sich sehr gut - Lü war von 1998 bis 2004 Generalmusikdirektor der Rheinischen Philharmonie. Diese Vertrautheit spürten auch die Zuschauer die den ehemaligen Generalmusikdirektor mit großer Freude empfingen. Auf dem Programm standen Werke von Rachmaninov und Liszt, den krönenden Abschluss bildete Berlioz' Symphonie Fantastique. Auch die Presse zeigte sich höchst erfreut, dass Lü für dieses Konzert nach Koblenz gekommen ist:

Weiterlesen

6 Seiten voller Anerkennung für Shao-Chia Lü: der American Record Guide in der Ausgabe März/April 2016

In seiner März/April 2016 Ausgabe hat die Zeitschrift American Record Guide, Amerikas ältestes klassisches Musikkritik-Magazin, ganze sechs Seiten dem taiwanesischen Dirigenten Shao-Chia Lü gewidmet. Aufhänger des langen Artikels war eine China-Tour des Taiwan National Symphony Orchestra Ende 2015, dessen GMD Lü seit 2010 ist. Bei verschiedenen Programmen mit verschiedenen Solisten und unterschiedlich ausfallenden Kritiken für die Konzertsäle in Xiamen, Hong Kong, Shanghai und Peking gab es eine Konstante: die Qualitäten Shao-Chia Lüs als Leiter seines Orchesters. "It was Lu's orchestra that was stellar (...) - hot, blended and buoyant" (Gil French, American Record Guide März/April 2016).

Weiterlesen

Shao-Chia Lü leitet das Orchestre National d'ile de France

© Jian-Chung Chen

Mit vier Konzerten gastierte der Dirigent Shao-Chia Lü beim Orchestre National d'ile de France in Paris und Umgebung. Die Musiker brachten ein französisches Programm auf die Bühne, mit Werken von Ravel, Debussy und Dutilleux. Solist war Xavier Phillips.

Weiterlesen

Shao-Chia Lü dirigiert das GSO und SSO in China

Der aus Taiwan stammende Dirigent Shao-Chia Lü war unterwegs in Asien - am 25.04.2015 stand er in China am Pult des Guangzhou Symphony Orchestra und leitete Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Am 02.05.2015 war er Gast des Shanghai Symphony Orchestra. Solistisch beteiligt war der Harfenist Xavier de Maistre.

Weiterlesen

Shao-Chia Lü dirigiert das Macao Orchestra am 27.02.2015 in Macao

Der aus Taiwan stammende Dirigent Shao-Chia Lü gastierte in Macao beim Macao Orchestra. Am 27.02.2015 dirigierte er Beethovens Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36 und Mendelssohns Sinfonie Nr. 5 d-Moll "Reformationssinfonie" op. 107.

Weiterlesen

  • 1
  • 2