Weigold&Böhm


  • Lisa Batiashvili

    Lisa Batiashvili
  • Denys Proshayev

    Denys Proshayev
  • David Garrett

    David Garrett
  • Concerto Köln

    Concerto Köln
  • Nicola Benedetti

    Nicola Benedetti
  • Venice Baroque Orchestra

    Venice Baroque Orchestra
  • Jos van Immerseel

    Jos van Immerseel
  • Philippe Jaroussky

    Philippe Jaroussky
  • Giuliano Carmignola

    Giuliano Carmignola
  • Miguel Harth-Bedoya

    Miguel Harth-Bedoya
  • Anima Eterna Brügge

    Anima Eterna Brügge
  • Gautier Capuçon

    Gautier Capuçon
  • Tal & Groethuysen

    Tal & Groethuysen
  • Alexandre Tharaud

    Alexandre Tharaud
  • Andrea Marcon

    Andrea Marcon
  • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Raphaela Gromes

  • Jean-Yves Thibaudet

    Jean-Yves Thibaudet
  • Jean Rondeau

    Jean Rondeau
  • Javier Perianes

    Javier Perianes
  • Russische Nationalphilharmonie

    Russische Nationalphilharmonie
  • Shao-Chia Lü

    Shao-Chia Lü
  • La Cetra Basel

    La Cetra Basel
  • Orfeo 55

    Orfeo 55
  • Katia & Marielle Labèque

    Katia & Marielle Labèque
  • Regensburger Domspatzen

    Regensburger Domspatzen
  • Ensemble Artaserse

    Ensemble Artaserse

Yaara Tal im Interview bei BR Klassik mit ihrer neuen Solo-CD "Polonaise"

Im Interview mit dem BR erzählt Yaara Tal über ihre von SONY am 04.08.2017 veröffentlichte neue Solo-CD. Hören Sie sich das 5-minütige Interview hier an.

Auf der CD zu hören sind Polonaisen von Frédéric Chopin und Franz Xaver Mozart, der nur wenige Monate vor dem Tod seines berühmten Vaters Wolfgang Amadeus zur Welt kam. Im Interview mit Falk Häfner spricht Yaara Tal über ihre neue CD und die romantische Klangsprache von Franz Xaver Mozart.

Das Album Polonaise ist hier erhältlich.

Katia und Marielle Labèque im NDR Hamburg Journal

Sendungs-Ankündigung: am Donnerstag, 24. August 2017 wird ein Beitrag über die beiden Pianistinnen Katia und Marielle Labèque im Hamburg Journal des NDR gesendet. Im Interview erzählen die Schwestern über ihre Konzerte beim Schleswig-Holstein Musik Festival und den Besonderheiten, bei einem so bedeutenden Festival zu konzertieren. Zudem werden Ausschnitte ihres Konzerts am 23.08.2017 in der Laeiszhalle mit Werken von Ravel und baskischer Musik gezeigt.
Sehen Sie den Beitrag am 24.08. um 19:30 Uhr im NDR Fernsehen oder online unter http://www.ndr.de/fernsehen/livestream/index.html (Live).

Einspielung: Jos van Immerseel und Midori Seiler präsentieren Beethovens Violinsonaten

Die bereits im Jahr 2012 entstandene CD-Einspielung begeistert Fachpresse und Zuhörer bis Heute: Mit der Aufnahme von Beethovens Sonaten für Violine und Klavier Nr. 1-10 (entstanden 1797-1803) schufen Jos van Immerseel (Klavier) und Midori Seiler (Violine) eine für die historische Aufführungspraxis wegweisende Interpretation des Werkzyklus. Eine aktuelle Rezension betont neben technischer Perfektion und musikalischer Überzeugungskraft insbesondere den besonderen Charakter der Aufnahme: "Seiler und van Immerseel liefern eine andersartige und ungewöhnliche Interpretation der Sonaten, wuchtig und energisch fließend. Sie heben sich damit aus der Reihe von unzähligen traditionellen Einspielungen ab und machen die auf drei CDs unterbrachte Gesamteinspielung der Beethoven-Sonaten zu etwas Einzigartigem. Kontrastreich gestalten sie auch den dynamischen Unterschied zwischen lärmendem Fortissimo und beinahe mystischem Piano – eine herausragende Leistung!" (Tanja Geschwind, klassik.com, 12.08.2017)

Weiterlesen

Deutsche Erstaufführung: Katia und Marielle Labèque spielen Klavierkonzert von Philip Glass mit dem Gewandhausorchester zu Leipzig

In der neuen Saison 2017/2018 präsentierte das Gewandhausorchester ein ganz besonderes Konzert: Die Pianistinnen Katia und Marielle Labèque spielten die deutsche Erstaufführung des Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Philip Glass. Die Uraufführung des Werks spielten Katia und Marielle Labèque im Mai 2015 in der Walt Disney Hall in Los Angeles gemeinsam mit dem LA Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Gustavo Dudamel. Am 07. September 2017 präsentierte das renommierte Klavierduo Glass' Konzert für zwei Klaviere im Gewandhaus zu Leipzig zum ersten Mal dem Publikum in Deutschland, am Dirigentenpult stand an dem Abend Dennis Russel Davies.

Weiterlesen

Katia und Marielle Labèque: Artists in Residence bei der Dresdner Philharmonie

Bald ist es soweit: Die neue Saison 2017/2018 wird eröffnet. Und bei einem der ersten Konzerte in Dresden spielen die beiden Schwestern Katia und Marielle Labèque Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur (KV 365). Die Pianistinnen sind der kommenden Spielzeit Artists in Residence bei der Dresdner Philharmonie. Insgesamt fünf Konzerte gestaltet das Klavierduo im kommenden Jahr im neuen Kulturpalast, darunter ein Rezital im Februar 2018. Zudem steht im Juni 2018 die Deutsche Erstaufführung von Bryce Dessners Konzert für zwei Klaviere und Orchester auf dem Programm, ein Auftragswerk der Dresdner Philharmonie, dem London Philharmonic Orchestra, dem Borusan Centre for Culture and Arts und dem Orquesta Nacionales de España. Die erste Spielzeit der Dresdner Philharmonie in ihrem neuen Kulturpalast verspricht spannend und vielfältig zu werden, das Dresdner Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit namhaften Solisten in einem Spitzenkonzertsaal freuen. Genauere Informationen zur Residenz von Katia und Marielle Labèque finden Sie HIER.

Weiterlesen