Weigold&Böhm


  • Javier Perianes

    Javier Perianes

Javier Perianes

Ein Pianist mit makellosem und edlem Geschmack, gesegnet mit einem warmen Anschlag.
(The Telegraph)

Javier Perianes’ florierende Karriere erstreckt sich über alle 5 Kontinente und führt ihn auf die Bühnen der prestigeträchtigsten Konzertsäle der Welt: in die New Yorker Carnegie Hall, die Barbican, Royal Festival und Wigmoer Hall in London, Philharmonie und Théâtre des Champs-Elysées in Paris, Philharmonie Berlin, Musikverein Wien, Concergbewous Amsterdam, die St. Petersburger Philharmonic Hall, den Großen Saal im Moskauer Konservatorium, Sontory Hall in Tokyo sowie das Teatro Colón in Buenos Aires. Bei den großen Festivals in Luzern, den BBC Proms, Vail, Blossom, Ravinia, La Roque d’Anthéron, Bregenz, Grafenegg, San Sebastián und Granada war er hochgeschätzter Gast.

Mehr

Regelmäßig arbeitete und arbeitet Javier Perianes mit international führenden Dirigenten zusammen, u.a. mit Daniel Barenboim, Charles Dutoit, Gustavo Dudamel, Zubin Mehta, Lorin Maazel, Rafael Frühbeck de Burgos, Daniel Harding, Yuri Temirkanov, Jesús López Cobos, Sakari Oramo, Juanjo Mena, David Afkham, Pablo Heras-Casado, Josep Pons, Andrés Orozco-Estrada, Robin Ticciati, Thomas Dausgaard, Vladimir Jurowski, Yu Long und Vasily Petrenko.

Die Saison 2017/18 hält hochkarätige Engagements für ihn bereit: eine Wiedereinladung zum Los Angeles Philharmonic, dem BBC Symphony Orchestra, den Wiener Symphonikern, Finnish Radio, Danish National, City of Birmingham sowie Debüts mit Cincinnati, Indianapolis, Basel, RTÉ National, Lille und dem Moscow State Symphony Orchestra. Eine doppelte Einladung führt Javier Perianes nach Oslo: zum wiederholten Mal zum Norwegian Radio Orchestra sowie eine erste Einladung des Oslo Philharmonic Orchestra, wo er Brahms’ Klavierkonzerte Nr. 1 und 2 spielt. Mit den Münchner Philharmonikern und dem Spanischen Nationalorchester geht er auf Tour.

Vergangene Highlights schließen Konzerte mit den Wiener Philharmonikern ein, dem Philharmonia Orchestra, den Münchner Philharmonikern, Cleveland Orchestra, Chicago, Boston und Atlanta Symphony Orchestra, dem Los Angeles, New York und London Philharmonic, Yomiuri Nippon Symphony Orchestra, dem Orchestre de Paris, Orchestre Symphonique de Montréal, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und dem Finnish sowie Swedish Radio Symphony Orchestra. Darüber hinaus tourte Javier Perianes jüngst in Australien, Neu Seeland und Singapur.

Einladungen für vergangene und kommende Recitals kommen aus London, Istanbul, Paris, Madrid, Barcelona, Mexico City, Auckland und Hong Kong. Eine einmonatige Tour führte ihn durch Nord- und Südamerika mit Recitals in Washington, New York, Vancouver, San Francisco, Santiago de Chile, Lima, Bogotá und Buenos Aires. In der aktuellen Saison arbeitet Javier Perianes mit wiederkehrenden Kammermusikpartnern zusammen: mit Tabea Zimmermann konzertiert er im Madrider Auditorio Nacional sowie im Bonner Beethoven Haus, außerdem mit dem Cuarteto Quiroga während einer Tour durch Italien, Belgium und die Niederlande.

Javier Perianes ist Exklusivkünstler beim Label harmonia mundi. Seine umfangreiche Diskographie reicht von Beethoven, Schubert, Debussy, Chopin und Mendelssohn bis Turina, Granados, Mompou, Falla und Blasco de Nebra. Großes Lob hat sie gleichermaßen aus der Presse und von seinem Publikum erhalten. Die Einspielung von Griegs Klavierkonzert und einer Auswahl an Lyrischen Stücken wurde als “a new benchmark” von Classica bezeichnet, außerdem verlieh ihr das Magazin einen „Choc“. Das Magazin Gramophone erwählte sie zu „Editor’s Choice“ sowie das Magazin Pianiste zu „Maestro“. Javier Perianes’ Aufnahme von Manuel de Fallas Nächten in Spanischen Gärten und ausgewählten Solo-Werken erhielt eine Nominierung für einen Latin Grammy. Seine jüngste Aufnahme waren Schuberts Sonaten in B-Dur D.960 und A-Dur D.664, die seine “wahrhafte lyrische Begabung” (Gramophone) enthüllen. Als nächstes wird harmonia mundi im Frühjahr 2018 Bartóks Klavierkonzert Nr. 3 mit den Münchner Philharmonikern unter Pablo Heras-Casado veröffentlichen.

Saison 2017/2018
Bitte verwenden Sie ausschließlich diese von Weigold & Böhm autorisierte Biographie.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.javierperianes.com/

Zukünftige Projekte

13.04.2019 bis 18.04.2019


Javier Perianes, Klavier

01.06.2019 bis 30.06.2019


Javier Perianes, Klavier